Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Datenmanagementplan für DFG
    Einen Datenmanagementplan als Anlage für einen Antrag auf Forschungsförderung an die DFG zu...[mehr]
  • Schulungen in Düsseldorf und Siegen auf den Oktober verschoben.
     Aus terminlichen Gründen musste die Datenmanagementschulung in Düsseldorf auf den 4. Oktober,...[mehr]

Schulungen zum Thema Forschungsdatenmanagement

Nicht nur Veröffentlichungen, auch die Erzeugung der zugehörigen Forschungsdaten erfordert viel Zeit und Geld. Drittmittelgeber gehen deshalb mehr und mehr dazu über, ein geordnetes Forschungsdatenmanagement zu fordern oder zumindest dringend zu empfehlen.

Die BUW ist in einem Kooperationsverbund mit den Universitäten Siegen und Düsseldorf zum Thema Forschungsdatenmanagement. Für Wissenschaftler wollen wir im Wintersemester sechs Schulungen mit Workshopcharakter zum Thema anbieten, eine Basisschulung und eine mit dem Spezialthema Datenschutz an jedem Standort.

Donnerstag, 4. Oktober, 9:30 - 12:00 Uhr, Düsseldorf,
Campus HHU - Gebäude 25.41. Raum 00.43
englischsprachige Basisschulung
Themen:

  • Basics
  • Repositories
  • Open Science
  • Persistent identifier (DOI, ORCID)
  • Data management plan

Teilnehmer aus Wuppertal sind willkommen

Donnerstag, 18. Oktober, 13:00 - 15:30 Uhr, Siegen,
Campus Uni Siegen  - AR-NA 016 (Senatssaal)
Basisschulung,
Themen:

  • Wozu Forschungsdatenmanagement? Grundlagen
  • Repositories
  • Open Science
  • Persistente Identifikatoren (DOI, ORCID)
  • Datenmanagementplan

Teilnehmer aus Wuppertal sind willkommen

Dienstag, 13. November, 13:00 - ca. 18:00, Wuppertal,
Campus Grifflenberg im Raum BZ.09.17 (Schulungsraum der Universitätsbibliothek),
Basisschulung + Hands-on Datenmanagementplan
Themen:

  • Wozu Forschungsdatenmanagement? Grundlagen
  • Open Science
  • Repositories
  • Lizenzen für Forschungsdaten
  • Persistente Identifikatoren (DOI, ORCID)
  • Datenmanagementplan
  • Anforderungen der Drittmittelgeber
  • Angebote in Wuppertal, Kurzvorstellung des Projekts FoDaKo

Einen der Schwerpunkte wird die Planung des Forschungsdatenmanagements bilden. Passend dazu wird die Veranstaltung mit einer Hands-on-Session zu RDMO (Research Data Management Organiser) zu Ende gehen, einer Software, die die Aufstellung von Datenmanagementplänen erleichtern soll. Bei der Hands-On-Session laden wir Sie dazu ein, einen Datenmanagementplan ins RDMO eintragen. Das kann ein Plan für ein fiktives Forschungsprojekt sein oder auch ein "echtes". Ein offenes Ende der Veranstaltung soll vertiefte Diskussionen und gemeinsame Arbeit an einem Datenmanagementplan ermöglichen und kann bei Interesse in eine individuelle Beratung münden. Die Vorträge werden auf Video aufgezeichnet. Um Anmeldung bei Herrn Dr. Torsten Rathmann, rathmann@uni-wuppertal.de, wird gebeten.

Voraussichtlich zweite Semesterhälfte, je eine Schulung in Düsseldorf, Siegen, Wuppertal,
Datenschutz

 

 

Unsere Schulungsmaterialien veröffentlichen wir großenteils auf den FoDaKo-Webseiten.